Topfenkuchen mit Fruchtspiegel (Marmorierter Käsekuchen)


Einen wunderschönen Montag morgen wünsche ich euch!

Ich hoffe ihr hattet auch so ein entspannendes und angenehmes Wochenende wie ich. Die meiste Zeit habe ich gerupft, gezupft, gewaschen, getupft, pürriert, eingelegt, eingekocht, abegfüllt.
Mein Nachbar hat mir die Früchte seiner schwarzen Johannisbeersträucher überlassen, bei meiner Freundin habe ich den Weichselbaum geplündert und in meinem Garten wurde die Zitronenmelisse stark zurückgeschnitten. Was ich daraus gemacht habe, werde ich euch in ein paar Tagen zeigen :-)

Ein weiteres Highlight meiner letzten Woche war das Jahresfest im Kindergarten meines großen Sohnes. Alles wurde wunderschön dekoriert, wir haben alle gemeinsam gesungen, es gab ein Lagerfeuer mit Würstel und Steckerlbrot, und ein Buffet, das die Eltern organisiert haben. Jeder hat etwas mitgebracht (da waren echte Köstlichkeiten dabei).

Mein Beitrag war dieser Topfenkuchen:




So wird er gemacht:
(Zubereitungszeit ca. 15min):

Zutaten:
2 Eier
80 g Zucker
Zitronensaft nach Geschmak
1 Pck. Vanillepudding-Pulver
750 g Topfen mager (bzw. Magerquark)
250 g Mascarpone
100 g Marmelade nach Geschmack

So wird er gemacht:
Das Backrohr vorheizen. Backformboden einfetten.


Eier, Zucker und Zitronensaft schaumig rühren, Puddingpulver unterrühren. Topfen und Mascarpone hinzufügen und ebenfalls unterrühren.
Die Masse in die vorbereitete Form füllen und gut glattstreichen. Die Marmelade mit einem Löffel auf der Masse verteilen und mit einer Gabel unter die Masse ziehen. Die Form in das untere Drittel des Backofen schieben und bei 160° Heißluft ca 60min backen.

Den gebackenen Kuchen noch 10 Minuten bei abgeschaltetem Ofen und leicht geöffnteter Türe rasten lassen, auskühlen lassen.

Mehr leckere Rezepte findet ihr bei Glücksmomente.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Alles Liebe
Angela

6 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße