Mittwochs mag ich... ein Buch vorstellen
die besten Freunde meines Lebens (Sam Baker)

Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen... Eigentlich habe ich auf "Eine Handvoll Worte" von Jojo Mojes als eBook gewartet. Ein glücklicher Zufall, denn dieses Buch hat mir sehr gut gefallen!



Nicci ist ganz klar das „Alpha Mädchen“ der Frauenclique.
Mona, Jo, Lizzie und Nicci sind seit der Uni befreundet. Nicci ist diejenige, die die „Mädelsrunde“ zusammen hält. Jeden Sonntag findet bei ihr und ihrem Mann David das Sonntagsessen für die Freundinnen und deren Familien statt. Sie ist es aber auch, die sich nicht davor scheut, unangenehme Dinge auszusprechen oder ihren Freundinnen ihren Willen mehr oder weniger aufzwingt. Die Freundinnen ergänzen sich, könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Nicci ist die Kreative mit Modebewusstsein. Jo fühlt sich als Buchhaltern am wohlsten, wenn sie mit Zahlen jonglieren kann. Mona ist alleinerziehende Mutter, unglücklich in ihrem Job und verheimlicht vor ihren Freunden ihr Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Lizzie, früher eine Träumerin, führt heute ein Leben, mit dem sie unzufrieden ist.

Als Nicci viel zu früh stirbt, hinterlässt sie ihren Freundinnen und ihrem Mann Abschiedsbriefe, die für Verwirrung aber auch für Ärger und Enttäuschung sorgen. Nicci teilt allen Aufgaben zu, die sie nach ihrem Tod erfüllen sollen.

Jo soll sich um Niccis Zwillinge kümmern, um ihren Mann David zu unterstützen, denn der muss sich jetzt alleine um die gemeinsamen Kinder kümmern. Eine große emotionale Herausforderung, denn Jo leidet sehr unter ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Ihr Mann hat zwei Söhne aus einer früheren Beziehung, das gemeinsame Kind bleibt ihnen jedoch verwehrt.

Lizzie bekommt die Aufgabe Niccis Garten zu betreuen, allerdings hat sie alles andere als einen „grünen Daumen“. Ihre Mutter hat Alzheimer, ihr Mann ist ihr keine Stütze. Lizzie weiß nicht, wie sie allen gerecht werden soll.

Mona bekommt die delikateste Aufgabe. Sie soll sich um David kümmern. Die Freundinnen sind verstört darüber wie Nicci auf diese merkwürdige Idee gekommen ist: Mehr schlecht als recht können sie alle, einschließlich David, damit umgehen.

Warum hat Nicci ihnen diese Aufgaben zugewiesen, was wollte sie damit bezwecken?
Die Frauen kommen eines Tages dahinter, dass Nicci ein großes Geheimnis mit sich herumgetragen hat, denn eines Tages taucht ihr Mutter auf. Weder sie noch David wussten von ihrer Existenz.

Spätestens jetzt beginnt für die Freundinnen die Zeit des Umbruchs und des „neu Überdenkens“...

Meine Meinung:

Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand geben. Es ist sehr gut geschrieben, die Handlung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch.
Nicci hatte vor ihrem Tod starken Einfluss auf ihre Freundinnen. Jede der Frauen muss nun ihren Platz in der Freundschaft neu finden und ihre Aufgaben verändern ihr Leben. Ob gewollt oder nicht.Ein spannendes Thema wie ich finde (und mal eine andere Geschichte)

 

Meine Bücher 2013

Hier findet ihr die Bücher die ich gelesen habe und vorstellen wollte. Gelesen habe ich natürlich mehr Bücher, aber ich stelle nur Bücher vor, die ich auch weiterempfehlen möchte.


Mehr Mittwochs-Lieblinge findet ihr bei Frollein Pfau.


Image and video hosting by TinyPic

1 Kommentar

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße