Grünes Hühnercurry mit Kokosmilch



Einen wunderschönen Montag Morgen!

Ich freue mich heute mal wieder bei Katja und ihrem "My Monday Mhhhhhh #44" dabei zu sein!
Ergeben hat sich das Rezept durch den altbekannten Gusto! Letzten Freitag wollten meine Freundin und ich zu meinem Lieblings-Asiaten gehen, doch leider wurde dann nichts daraus. Also hat es sich ergeben, dass wir am Samstag etwas asiatisches gekocht haben. Parasolpilze haben wir beim Waldspaziergang auch gefunden, die wurden dann ebenfalls gleich verwertet.



So wird es gemacht:

1/2 kg Hühnerbrüste, in kleine Stücke geschnitten
Sesamöl zum Anbraten
1-2 Zehen Knoblauch
1 Bund Frühlingszwiebel
ca. 1 EL frischen Ingwer, fein gehackt
1/2 Zucchini
2 Karotten 
Pilze nach Bedarf
Chilli nach Bedarf
ca. 2 EL Fischsauce
1 TL grüne Currypaste
2 EL Currypulver
Sojasauce
Maizena zum Binden der Sauce
Kardamom
Fünf Gewürz Puler 
Salz und Pfeffer
Zucker
frischen Koriander zum dekorieren


Hühnerbust in Sesamöl braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit de Sojasauce ablöschen und aus der Pfanne nehmen. Zwiebel in Ringe schneiden, die weißen Stücke mir dem Knoblauch und dem Ingwer etwas anbraten. Curry beimengen, nur kurz mitrösten und mir der Kokosmilch aufgießen. Nun wird das Gemüse und die Chillischoten dazu gegeben, das ganze etwas dünsten lassen. Mit der Paste, der Fisch- und der Sojasauce und den Gewürzen abschmecken. Das Fleisch wieder dazu geben und ca. 15 min ziehen lassen. Bei Bedarf die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit frischem Koriander verzieren.

Viel Spaß beim Nachkochen

Liebe Grüße
Angela

2 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße