Hirselaibchen mit Kräuterdip [vegetarisch]


Ich achte schon länger darauf  meinen Fleischkonsum einzuschränken und habe das Glück, dass ich in meiner Nähe bei einem "Biohof" mein Fleisch direkt beziehen kann. Das genieße ich sehr! Dennoch versuche ich nur mehr ein Mal pro Woche Fleisch zu essen. Dieses Vorhaben ist gar nicht so leicht umzusetzen. Da heißt es: Gewohnheiten ändern. Und zwar so richtig!

Ich werde bestimmt kein Vegetarier oder Veganer, aber ich hole mir sehr viele Ideen aus dieser Küche - denn ich finde sie sehr ideenreich und kreativ. Es gibt so viele tolle Gerichte, im Moment tauche ich da sehr ein und weiß gar nicht, was ich als erstes kochen soll!

Also seid vorgewarnt!! In nächster Zeit wird es wieder öfter Rezepte hier auf meinem Blog geben.

Aber was gibt es heute? 

Hirsebratlinge

HIrselaibchen


Das Rezept (für ca. 10 Stück):

Für die Bratlinge:
2 mittgelgroße Zwiebel
200 g Hirse
500 ml Gemüsebrühe (ich habe verwendet: Klare Delikatess-Suppe von "Biofit Naturprodukte")
8 EL zarte Haferflocken
6 gute Esslöffel Mehl
200 g Knollensellerie (ich habe sie auch schon mit Kohlrabi probiert, allerdings muss man die Masse dann stäker binden)
2 Eier
3 TL Currypuler
Salz
Pfeffer
Öl zum Anbraten (ich nehme meistens Kokosöl)

Die Zwiebel schälen, fein würfelig schneiden und in einem Topf anbraten. Hirse und Suppe dazugeben, aufkochen lassen und 20 Min. bei schwacher Hitze (zugedeckt) köcheln lassen, bis die Suppe vollständig verkocht ist. Nun die Haferflocken und das Mehl unterrühren und alles auf der ausgeschaltenen Herdplatte zugedeckt ca. nochmal 10 Min. quellen lassen.
Sellerie schälen, fein raspeln, mit Eiern, Salz, Pfeffer und Curry vermengen und mit der Masse verrühren.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, gleich große Bratlinge formen und auf beiden Seiten je knusprig braten (vorher die Hitze etwas reduzieren)

Für den Dip in einer Schüssel folgende Zutaten verrühren:
1 Pck. Creme Fraiche
etwas Joghurt oder Sauerrahm
1-2 EL Senf
Salz
Pfeffer
frische Kräuter nach Geschmack


Das Rezept habe ich aus der aktuellen Ausgabe von der Zeitschrift "Vegetarisch Fit", ich habe es allerdings ein wenig nach meinem Geschmack verändert!


Wie ist das bei euch?
Esst ihr gerne Fleisch, versucht ihr auch schon zu reduzieren?

Mehr Rezpte findet ihr bei Glücksmomente

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!!

Image and video hosting by TinyPic

2 Kommentare

Schön, dass du da bist!
Ich freue mich über ein paar nette Zeilen von dir!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blogroll

Schriftgröße